Info/FAQ

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen hilfreiche Informationen zu unseren Leistungen liefern und wiederholt auftauchende Fragen beantworten.

Warum Teamentwickung?

Ein wichtiger Baustein für die konstruktive von Menschen ist eine gesunde Teamkultur. Wir denken, dass in zielgerichteten Weiterbildungen zu diesem Thema ein maßgeblicher Beitrag zu einer noch effizienteren Zusammenarbeit geleistet werden kann. Mit dem Werkzeug der erweiterten Sozialkompetenz können Besprechungen vereinfacht, Ergebnisse schneller definiert und bearbeitet,  und eventuell entstehende Konflikte klarer gelöst werden. Hierzu würden wir gerne einen Beitrag leisten.

Unsere Konzepte basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Psychologie und bauen auf der Methode des Erlebnis orientierten Lernens auf. Mit unseren Seminarteilnehmern arbeiten wir in der Hauptsache im Freien (Outdoor), sind jedoch nicht mit einem Hochseilgarten zu verwechseln.

Im Anschluss an jede unserer vielfältigen, gruppenorientierten Aufgabenstellungen reflektieren wir mit unseren Teilnehmern die Prozesse, analysieren diese (je nach Auftragsschwerpunkt mehr oder weniger intensiv) und erstellen auf Wunsch einen detaillierten Umsetzungsplan für die Gruppe und den Einzelnen.

Generell sind alle Übungen mit viel Spaß verbunden, was wiederum eine optimale Grundvoraussetzung für die nachhaltige Abbildung der erlernten Inhalte ist. Wir möchten mit unseren Konzepten erreichen, dass Menschen sich auf konstruktive, pragmatische und „Mensch orientierte“ Art und Weise weiter entwickeln. Die Teilnehmer sollen erfahren,  dass Faktoren wie z.B. eine gesunde Rückmeldekultur oder die Wertschätzung der Fähigkeiten der einzelnen Teammitglieder in hohem Maße zum Erfolg der Gruppe und ihrem eigenen Wohlbefinden beitragen können.


Outdoorseminar = Hochseilgarten?

Beim Teamparcours Eichwald handelt es sich in erster Linie um einen Niedrigseilparcours. Zwar verfügen wir über ein Hochseilelement, dieses ist jedoch nicht Standardbestandteil unserer Seminare und muss explizit dazu gebucht werden.

Teamentwicklung = Problemteam?

Nein! Unsere Seminare werden jeweils auf den individuellen Bedarf der Teams zugschnitten d.h., es gibt bei uns nichts „von der Stange“. Ein Tag im Teamparcours kann sowohl ein intensiver Betriebsausflug  sein wie auch die Weiterentwicklung Ihrer betrieblichen Projekte oder die  intensive Bearbeitung Team  relevanter Aufgabenstellungen bedeuten.

Outdoor – nur etwas für sportliche?

Keinesfalls – wie bereits erwähnt stimmen wir unsere Seminarprogramme ganz auf Ihr Team und Ihre Teammitglieder ab. Wir schöpfen aus einem Fundus unterschiedlichster Kooperationsaufgaben und können so die für Sie und Ihre Mitarbeiter passenden Konzepte erarbeiten.

Muss man sich vor der Gruppe blamieren?

Oft erkennen wir zu Beginn einer Veranstaltung eine anfängliche Unsicherheit bei dem einen oder anderen Teilnehmer. Hin und wieder wurden wir auch schon gefragt, ob die Aufgaben des Tages bewertet werden. Dies können wir mit einem klaren „Nein“ beantworten. Das Konzept des Erlebnis orientierten Lernens basiert zu 100% auf Freiwilligkeit. An erster Stelle steht immer der Mensch,  Sinn der Aufgaben ist das Teamerlebnis – nicht der Erfolg des Einzelnen! Erfahrungsgemäß haben die Aufgaben jedoch einen hohen Aufforderungscharakter dem sich die Teilnehmer nicht entziehen können.  Spaß inklusive!

Sicherheit

Die physische und psychische Gesundheit unserer Seminarteilnehmer steht für uns immer im Vordergrund. Dies gewährleisten wir durch turnusgerechte Wartung unserer Geräte,  regelmäßige Weiterbildungen und die ausnahmslose Betreuung durch qualifizierte Trainer.

Einen Tag durch den Wald rennen – bringt das was?

Diesen etwas provokativen Satz haben wir bewusst gewählt – um deutlich zu machen, dass Erlebnis orientiertes Lernen nicht einfach nur ein Spaziergang durch den schönen Wald bedeutet (womit wir die Qualität ausgedehnter Waldspaziergänge keinesfalls in Frage stellen wollen…). Outdoor Veranstaltungen auf der Basis des Erlebnis orientierten Lernens sollen bestimmte Inhalte bewusst machen, die Teilnehmer begeistern und Sie zu neuen oder anderen Denkansätzen anregen. Wichtig ist dabei natürlich auch die Durchführung im Freien, bzw. dem Alltagsfernen Umfeld. Der Erfolg der Umsetzung hängt aber natürlich auch  zu einem großen Teil von der Motivation der Teilnehmer ab.

Ein Tag Seminar – eine „Eintagsfliege“?

Transferpläne – Navigationsmethode– Follow-Up Seminare – Begleitung

Auf Wunsch erstellen wir mit Ihrem Team  am Ende einer Veranstaltung einen sogenannten Transferplan – d.h. die erarbeiteten Inhalte werden zusammengefasst und für die Umsetzung im Alltag ausgearbeitet.

Weiterführend können wir unsere spezielle Navigationsmethode einsetzen,  die Themen der Veranstaltung bei einem oder mehrerer Folgetreffen bei ihnen im Betrieb vertiefen,  oder Sie und Ihr Team über einen längeren Zeitraum im Umsetzungsprozess beratend begleiten.